Ihre Geschichte

Entsprechend unserem Peer-Counseling-Prinzip möchten wir diese Webseite interessant gestalten und bitten Sie dabei um Ihre Geschichte in Sachen persönlicher Assistenz oder persönlichem Budget.
Egal ob Sie nun Angehöriger, Assistenznehmer oder Assistent sind. Wir möchten Ihre Erfahrungen mit der persönlichen Assistenz oder dem persönlichen Budget veröffentlichen. Sie erhalten ein kleines Honorar von 10-20 €, wenn Sie uns interessante Beiträge senden und wir diese auf unserer Homepage veröffentlichen.
Nehmen sie Kontakt mit uns auf und wir unterstützen Sie dabei Ihre Erlebnisse mit persönlicher Assistenz/Budget auf die Webseite zu setzen.

Einladung zum Vortrag über Ambulant betreutes Wohnen mit dem persönlichen Budget

Am 21. April wird der Geschäftsführer des SEWO (selbstbestimmt Wohnen) aus Oberhausen Björn Klomp über seine Erfahrung mit betreutem Wohnen und dem persönlichen Budget berichten. Veranstaltungsort ist der Alte Schlachthof in Soest Raum 5. Beginn ist um 19:00 Uhr.

Inhalt:

  • Vorstellung der SEWO
    Zielsetzung und Ansätze, Persönliches Budget, Entwicklung der SEWO<--break->

Erfahrungsbericht von S. Haßbargen

Mein Name ist Sigrid Haßbargen, ich bin 49 Jahre alt und bin seit 2005 eine alleinerziehende Mutter zweier Kinder mit sonderpädagogischen Förderbedarf.

Erfahrungsbericht M. Pöhler

Seit 1980 bin ich komplett querschnittgelähmt. Das bedeutet, dass ich durch einen Motorrollerunfall vollständig ab dem 5./6. Halswirbel gelähmt bin. Die Behinderung beeinträchtigt auch Blase, Darm und Sexualfunktion und führt dazu, dass ich in fast allen Lebenslagen der Hilfe bedarf.

Seiten

Subscribe to Newsfeed der Startseite